Kredit für Berufsanfänger

Kredit für BerufseinsteigerDer Begriff Berufsanfänger kann weit gedehnt werden. In erster Linie fallen darunter Personen, die gerade frisch aus der Ausbildung kommen und einen Arbeitsplatz erhalten haben.

Im weiteren Sinne sind damit aber auch alle gemeint, die das erste Mal mit dem Berufsleben zu tun haben wie Auszubildende, Studierende mit Job oder auch Praktikanten. Ein Kredit für Berufsanfänger zeigt sich meist als Dispokredit oder Kleinkredit auf Ratenbasis.

Über die Kreditanfrage werden auch Anbieter berücksichtigt, die auch bei schlechter Bonität in vielen Fällen ein Darlehen gewähren.

Kreditanfrage

Kostenlos und unverbindlich – in nur 3 Schritten!

1. Online Formular für die Kreditanfrage ausfüllen.
2. Bis zu 20 Kreditangebote von verschiedenen namhaften Banken.
3. Das günstigste Darlehen auswählen.

Der Start ins Berufsleben – Die Probezeit

Wer nach der Ausbildung direkt eine Arbeitsstelle findet oder vom Ausbildungsbetrieb übernommen wird, der kann sich glücklich schätzen. Doch jeder Arbeitsvertrag beinhaltet meist eine Probezeit, die sich über mehrere Wochen oder Monate erstrecken kann. Wer einen Kredit für Berufsanfänger aufnehmen will, der sieht sich in dieser Zeit mit Hürden konfrontiert, denn für die Bank oder das Kreditinstitut ist das Einkommen zunächst befristet und damit kein stabiler Parameter. Sicherer ist es, die Probezeit abzuarten und im Anschluss, wenn der Arbeitsplatz tatsächlich beibehalten wird, einen Kreditantrag zu stellen.

Kleinkredit für Berufsanfänger

Eine Option ist der Ratenkredit als Kleinkredit, der für Kreditbeträge bis maximal 5.000 Euro gewährt wird, wenn Bonität und Sicherheiten gegeben sind. Direktbanken haben hier die Nase vorn, denn sie bieten solche Kleinkredite speziell für Berufsanfänger, auch Auszubildende oder Studierende, an und zwar ohne Bürgen oder andere Sicherheiten. Die Laufzeit kann entsprechend der beruflichen Situation kürzer sein. Der Kreditzins zeigt sich ebenfalls niedriger.

Der Dispokredit als Kredit für Berufsanfänger ist dann eine Option, wenn es sich um einen kleinen finanziellen Spielraum handeln soll, der bei Bedarf in Anspruch genommen werden kann. Auch hier richtet sich der Verfügungsrahmen nach den persönlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen des Kreditnehmers und liegt daher in der Regel nicht allzu hoch.

Bonität und Sicherheiten bei allgemeinen Kreditangeboten

Ein Kredit für Berufsanfänger bei schlechter Bonität ist bei den meisten Banken ausgeschlossen, es sei denn, es kann ein Bürge benannt werden, z.B. ein Erziehungsberechtigter, ein Großelternteil oder ein anderer naher Verwandter. Die Mehrzahl der Berufsanfänger hat in der Regel noch nichts mit Krediten zu tun gehabt und daher ist die Schufa-Akte entsprechend leer. Zu beachten ist allerdings, dass auch Mobilfunkverträge in der Schufa gelistet werden. Der Kredit für Berufsanfänger ohne Schufa wird von einigen Kreditinstituten angeboten, jedoch sollte man die Konditionen für den Kredit genauer unter die Lupe nehmen.