Autokredit für Auszubildende

Lässt sich ein Autokredit für Auszubildende realisieren? Mobilität ist auch in der Ausbildung gefragt, aber die finanziellen Mittel für die Anschaffung eines Fahrzeugs sind stark begrenzt oder überhaupt nicht vorhanden.

Der Autokredit kann die Lösung sein, doch es kommt in der Praxis auf verschiedene Voraussetzungen und Kriterien an, damit eine Gewährung durch Banken und Kreditinstitute überhaupt Aussicht auf Erfolg hat.

Kreditanfrage

Kostenlos und unverbindlich – in nur 3 Schritten!

1. Online Formular für die Kreditanfrage ausfüllen.
2. Bis zu 20 Kreditangebote von verschiedenen namhaften Banken.
3. Das günstigste Darlehen auswählen.

Günstige Autofinanzierung für Auszubildende

Ein Kfz Kredit für Auszubildende ist möglich, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, auf die wir noch genauer eingehen. Ist dies der Fall, dann kommt es entscheidend auf die Konditionen für den Autokredit in der Ausbildung an, denn hier zeigen sich Unterschiede in den Angeboten der Banken und Kreditinstitute.

Je weniger Kosten und umso niedriger der Kreditzins, umso besser. Der Kreditzins wird als Sollzins p.a. und als effektiver Jahreszins angegeben, wobei der effektive Jahreszins als Vergleichsgröße mehr Gewicht hat, da er die Gesamtkosten des Kredits enthält. Ist der Kreditzins bonitätsabhängig, so wird er mit einer Prozentspanne angegeben. Nur die Kreditnehmer, deren Bonität hervorragend ist, erhalten den niedrigsten Zins. Ein Festzins hingegen ist unabhängig von der Bonität und zeigt sich für alle Kunden gleich.

Allerdings hat auch die Laufzeit Einfluss auf den Kreditzins. Der günstige Autokredit für Auszubildende kommt ohne Bearbeitungsgebühren und versteckte Kosten aus und sollte sich auch hinsichtlich der Rückzahlungsmodalitäten flexibel gestalten. Ratenaussetzung sowie kostenlose Sondertilgungen oder die vorzeitige Rückzahlung ohne Kosten sind Punkte, die in einem Kreditvergleich zum Tragen kommen.

Eine günstige Kfz Finanzierung für Azubis kann entweder durch den Autokredit von Direktbanken, der für jedes beliebige Fahrzeug zur Verfügung steht, oder einen verwendungszweckfreien Ratenkredit realisiert werden. Bei einem Autokredit für Auszubildende ist darauf zu achten, ob der Kfz Brief abzugeben ist oder nicht. Ohne Abgabe kann der Azubi das durch den Kredit finanzierte Fahrzeug jederzeit problemlos verkaufen.

Ist eine Autofinanzierung in der Ausbildung möglich?

In der Ausbildung einen Kredit für ein Auto aufnehmen erweist sich entsprechend den Voraussetzungen einfacher oder schwieriger. Grundvoraussetzung für jegliche Kreditaufnahme ist die Volljährigkeit und auch ein deutscher Wohnsitz wird von der Mehrzahl der deutschen Banken gefordert. Die Bonität steht direkt an nächster Stelle, wenn eine Autofinanzierung in der Ausbildung ins Auge gefasst wird. Eine schlechte Bonität und dazu noch eine geringe Ausbildungsvergütung sind keine erfolgreichen Merkmale für die Kreditgenehmigung. Hat der Azubi keinen negativen Schufa-Eintrag und möglichst keine weiteren Kreditverpflichtungen erhöhen sich die Chancen auf einen Autokredit in der Ausbildung.

Das Einkommen von Auszubildenden liegt meist unter der Pfändungsfreigrenze von 1.000 Euro und damit für die Banken eindeutig zu niedrig. Können keine weiteren relevanten Einnahmen, z.B. aus einem Nebenjob, vorgewiesen werden, so reicht das meist nicht für eine Autofinanzierung während der Ausbildung aus. Ein weiter Punkt ist die Sicherheit des Ausbildungsverhältnisses. In der Probezeit winken die Banken in der Regel ab, anders sieht es hingegen aus, wenn die Probezeit vorüber ist und der Auszubildende im besten Fall eine Übernahmezusicherung des Betriebes vorlegen kann.

Die Autofinanzierung trotz Ausbildung und mit unzureichendem Einkommen verlangt daher nach Sicherheiten, die sich mit Bürgen oder einem zweiten Kreditnehmer, verwirklichen lassen. Bürge(n) oder zusätzliche Kreditnehmer müssen allerdings hinsichtlich Bonität und Einkommenshöhe die Voraussetzungen erfüllen. Ohne Bürge oder Mitantragsteller bleibt ansonsten keine Aussicht auf einen Autokredit für Auszubildende.

Eine Autofinanzierung während Ausbildung erhalten – Tipps

Je niedriger der Kreditbetrag, umso höher die Chance auf die Kreditgewährung. In der Ausbildung braucht es keinen neuen Mittelklassewagen und auch ein Sportwagen ist nicht von Nöten, es geht einzig und allein um die Mobilität. Ein günstiger Kleinwagen als Gebrauchtwagen tut hier seinen Dienst. Ist die Kreditsumme festgelegt, können durch einen Autokreditvergleich günstige Angebote schneller ausfindig gemacht werden. Dabei ist auf die oben genannten Konditionen zu achten. Mit einer Anzahlung können Laufzeit und Ratenhöhe reduziert werden. Wenn der Azubi Ersparnisse hat, sollte er diese für die Kfz Finanzierung in der Ausbildung einsetzen. Mit Bürgen in der Hinterhand ist die Kreditbeantragung leichter und aussichtsreicher. Eltern, Großeltern oder Verwandte kommen hier meist in Frage, sofern sie die Kriterien erfüllen. Bevor jedoch der Kreditantrag gestellt wird, sollte genau ausgerechnet werden, wieviel Geld monatlich für die Rückzahlung zur Verfügung stehen kann, denn die Kfz Finanzierung für Auszubildende will geplant sein.

Spezielle Angebote von Autobanken für die junge Generation

Eine weitere Option, die eine Kfz Finanzierung als Azubi ermöglicht, zeigt sich mit Angeboten von renommierten Autobanken. Als Beispiel sei hier der AutoCredit der Volkswagenbank für junge Fahrer genannt, der für die Finanzierung von Neuwagen oder jungen Gebrauchtwagen des Herstellers in Anspruch genommen werden kann. Welche Voraussetzungen für diese Autofinanzierung als Auszubildende erfüllt sein müssen, können Interessierte bei der Volkswagenbank erfragen.