Motorrad finanzieren – Motorrad Kredit Vergleich

Wie lässt sich ein Motorrad finanzieren und zwar zu günstigen Konditionen und mit attraktiven Sonderkonditionen, die sich auch dem Leben anpassen?

Der Motorrad Kredit Vergleich bringt Aufschluss und zeigt interessante Kreditangebote auf. Die beste Motorrad-Finanzierung bietet Ihnen neben einem niedrigen effektiven Zinssatz auch Sondertilgungsmöglichkeiten und eine vorzeitige Rückzahlung, jeweils ohne Zusatzkosten.

Kreditrechner

Vergleichen!

Motorrad-Finanzierung – Die Möglichkeiten

Die Welt der Motorrad-Modelle ist bunt und breit gefächert. Für jede Motorrad-Leidenschaft findet sich das passende Gefährt, entweder als neues oder gebrauchtes Motorrad. Fans von alten Maschinen kaufen meist bei spezialisierten Händlern oder von privat. Für brandneue Motorräder in verschiedenen Ausführungen ist der Motorradhändler nach wie vor die erste Adresse.

Motorradfahrern bieten sich verschiedene Möglichkeiten, um ein Motorrad finanzieren zu können:

  • Motorradkredit über die Partnerbank des Händlers als Ratenkredit mit Anzahlung oder Inzahlungnahme des alten Motorrades
  • Ballonfinanzierung über Händler
  • 3-Wege-Finanzierung über Händler
  • Auto-/Motorradkredit von Online Banken
  • Ratenkredit zur freien Verwendung

Welche Variante gewählt werden sollte, hängt von den finanziellen und persönlichen Voraussetzungen des Kunden ab. Die Ballonfinanzierung zeichnet sich durch sehr niedrige Monatsraten und eine hohe Schlussrate aus. Die 3-Wege-Finanzierung ermöglicht die Rückgabe des Motorrads zum Ende der Finanzierungslaufzeit, es wird eine Anzahlung gefordert und die monatlichen Raten liegen niedrig, dafür ist auch hier eine höhere Anschlusszahlung zu leisten, wenn das Motorrad am Ende der Laufzeit käuflich erworben wird. Diese Finanzierungsoptionen sind vor allen Dingen beim Händlerkauf üblich. Auch der „normale“ Motorradkredit mit Anzahlung und gleichbleibenden Monatsraten kann über die Partnerbank des Händlers realisiert werden.

Der Auto- bzw. Motorradkredit, der von Direktbanken angeboten wird, gewinnt für Motorradfahrer, die ein Motorrad finanzieren möchten, mehr und mehr an Bedeutung, da er für jedes Motorrad, neu oder gebraucht, aufgenommen werden kann, niedrige Zinsen und flexible Rückzahlungsmodalitäten bietet. Auch der Fahrzeugbrief verbleibt je nach Bank beim Kreditnehmer. So lässt sich jedes beliebige Motorrad günstig finanzieren, denn der Kreditnehmer kann als Barzahler auftreten und somit noch einen saftigen Rabatt beim Verkäufer herausholen. Gleiches gilt für einen Ratenkredit zur freien Verwendung. Auch hier zeigen sich die Angebote vielfältig. Der explizite Motorrad Kredit Vergleich listet die besten Kreditangebote auf und ist als Entscheidungshilfe bares Geld wert.

Motorrad-Finanzierung Vergleich

Der gezielte Vergleich für den Motorrad Kredit online von Direktbanken ist durch Kreditrechner schnell möglich. Kreditbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck eingeben und schon zeigt der Rechner die Banken mit ihren relevanten Konditionen auf, bei denen Sie einen günstigen Kredit für ein Motorrad aufnehmen können.

Ein günstiger Motorradkredit, als Kredit für ein gebrauchtes Motorrad oder ein neues Modell, kennzeichnet sich durch folgende Konditionen, die im Motorrad Kredit Vergleich genau betrachtet werden sollten:

  • Keine Bearbeitungsgebühr
  • Niedriger, effektiver Jahreszins
  • Niedriger, bonitätsunabhängiger Kreditzins
  • Möglichkeit der Ratenaussetzung
  • Sondertilgungen jederzeit und kostenlos
  • Vorzeitige Rückzahlungsoption ohne Zusatzkosten

Der Motorrad Kredit online erweist sich als günstige Motorrad Finanzierung ohne Anzahlung, was für die Kreditnehmer von Vorteil ist, die weder ein altes Motorrad verkaufen können, um das Geld für die Anzahlung bereitzustellen, noch über Ersparnisse verfügen, die dafür verwendet werden können.

Motorrad Finanzierung ohne Vollkasko Pflicht

Wer sein Motorrad finanzieren möchte, kann je nach Finanzierungspartner mit der Verpflichtung zum Abschluss einer Vollkaskoversicherung konfrontiert werden. Generell ist die Vollkaskoversicherung aber keine zwingende Voraussetzung, um einen Motorrad Kredit zu erhalten.

Die Vollkaskoversicherung macht jedoch grundsätzlich Sinn, denn im Falle von Unfallschäden und Diebstahl, ist das finanzierte Motorrad umfangreich abgesichert und dem Kreditnehmer entstehen keine weiteren Kosten. Die Vollkaskoversicherung kann bei jedem beliebigen Versicherungsunternehmen abgeschlossen werden, es sei denn, die kreditgebende Bank knüpft die Kreditvergabe an den Abschluss einer Vollkaskoversicherung bei einem Versicherungspartner. Daher sollten die Konditionen verschiedener Versicherungsgesellschaften verglichen werden, denn auch hier zeigen sich Unterschiede in Prämienhöhe und Schadensübernahme. Ein Kreditangebot von Banken, die ein Motorrad finanzieren, ohne auf die Vollkasko Versicherung bei einem Partnerunternehmen zu bestehen, ist daher oftmals die günstigere Variante.

Ist eine Motorradfinanzierung sinnvoll – Ja oder Nein?

Um diese Frage realistisch zu beantworten, sollte man sich vor Augen halten, dass Kredite heute nicht mehr nur für dringend benötigte Ausgaben aufgenommen werden, was früher eher der Fall war. Das Leben ist kurz, die Freizeit knapp und das rückt auch die Kredite in ein völlig neues Licht. Kaum jemand hat aufgrund von durchschnittlichem oder gar niedrigem Einkommen und ständig steigenden Lebenshaltungskosten noch viel Geld übrig, um jahrelang auf ein Ziel hinzusparen. Das möchten auch die meisten gar nicht, denn Leben findet im hier und jetzt statt.

Ein günstiger Motorradkredit, dessen Laufzeit möglichst gering gehalten ist und der sich auch veränderten Lebensbedingungen anpasst, ist durchaus sinnvoll, um sich den Traum schneller zu erfüllen. Ein Motorrad finanzieren sollte aber dennoch nur der, der auch einen Kredit tatsächlich zurückzahlen kann und sich finanziell nicht überschätzt. Durch einen Motorrad Kredit Vergleich und eine fundierte Eingaben/Ausgaben Rechnung lässt sich das schnell herausfinden.

Motorrad-Finanzierung ohne Bank

Kreditsuchende, die ein Motorrad finanzieren möchten, sich aber bei Banken und Kreditvermittlern wenig Chancen aufgrund von Bonität oder niedrigem Einkommen ausrechnen, können auch einen Motorradkredit von Privat ins Auge fassen. Diese Motorrad-Finanzierung ohne Bank ist durch Online-Kreditmarktplätze wie Smava möglich. Als Geldgeber für den Kredit agieren hier Privatpersonen, die als Anleger bezeichnet werden, da sie für ihre Investitionen eine Zinsrendite erhalten. Wer z.B. eine Gebrauchtmotorrad-Finanzierung über Smava in die Wege leiten will, registriert sich und stellt ein Kreditgesuch auf der Plattform ein. Die Bonität bleibt aber auch hier nicht außen vor, vielmehr orientiert sich der Kreditzins, der angesetzt wird, an der Bonitätseinstufung. Eine niedrige Bonität bedeutet demzufolge einen höheren Kreditzins. Der Vorteil bei diesem Motorradkredit ohne Bank ist, dass Privatpersonen andere Maßstäbe ansetzen und auch die menschliche Komponente mit in die Entscheidung für die Investition in ein Kreditprojekt hineinfließt. Auf ein Kreditgesuch können mehrere Anleger bieten, so dass sich die Wahrscheinlichkeit, dass die benötigte Kreditsumme zusammenkommt, deutlich erhöht.

Welche Bank bietet einen Kredit für den Motorradkauf?

Der Motorradkredit wird von Direktbanken, Filialbanken, Online-Banken, Sparkassen, meist unter der Kategorie Autokredit, offeriert. Wir stellen exemplarisch drei Anbieter vor, bei denen Sie den Motorrad Kredit beantragen können und von attraktiven Konditionen profitieren.

ADAC

Deutschlands Automobilclub Nummer eins bietet in Zusammenarbeit mit der Berliner Landesbank den Auto- bzw. Motorradkredit für Mitglieder an. Der Kreditzins ist bonitätsunabhängig und orientiert sich an der Laufzeit, die zwischen 12 und 84 Monaten betragen kann. Es sind Kreditbeträge von 2.500 bis 50.000 Euro erhältlich. Besondere Pluspunkte zeigen sich mit Sondertilgungen und der vorzeitigen Kreditrückzahlung ohne Zusatzgebühren, weiterhin besteht nach Absprache auch die Möglichkeit einer Ratenpause.

ING

Über die beliebte Direktbank mit hoher Kundenzufriedenheit lässt sich ein Motorrad finanzieren. Dazu empfiehlt sich der Autokredit der ING DiBa, der mit einem niedrigen Festzins unabhängig von der Bonität aufwartet und für Kreditbeträge zwischen 5.000 und 50.000 Euro mit Laufzeiten von 24 bis 84 Monaten vergeben wird. Sondertilgungen sind jederzeit kostenlos möglich.

Sparkasse

Auch die Sparkasse hat den zinsgünstigen Motorradkredit als Autokredit im Angebot. Er kann für den Kauf von Neu- und Gebrauchtmotorrädern verwendet werden und ist für Laufzeiten bis 120 Monate erhältlich. Die vorzeitige Rückzahlung ist jederzeit und kostenlos möglich. Für den Kunden wird ein individuelles Kreditangebot nach persönlicher Beratung erstellt.